Zum Hauptinhalt springen

Biel verliert erneut gegen Schläpfers Kloten

Der EHC Biel kann auswärts gegen die Kloten Flyers einen 0:2-Rückstand aufholen, unterliegt dann aber mit 2:3 nach Penaltyschiessen.

Der EHC Biel liefert sich ein umkämpftes Duell mit den Kloten Flyers. Am Ende verlieren die Seeländer im Penaltyschiessen.
Der EHC Biel liefert sich ein umkämpftes Duell mit den Kloten Flyers. Am Ende verlieren die Seeländer im Penaltyschiessen.
Keystone

Biel erlitt in Kloten erst die zweite Niederlage in den letzten acht Partien. Für Trainer Kevin Schläpfer war es bereits der zweite Erfolg gegen seinen ehemaligen Klub.

Die Seeländer konnten am Samstag gegen die Flyers einen Zweitore-Rückstand aufholen und erstarkten nach dem Ausgleich plötzlich. Doch Kloten fing sich wieder auf und hätte die Partie auch vor der Verlängerung bereits für sich entscheiden können.

Im Penaltyschiessen liess sich Biels Torhüter Jonas Hiller gleich von drei Klotenern zwischen den Schonern erwischen, den entscheidenden Versuch versenkte Tommi Santala cool und souverän.

Nur drei der letzten 13 Partien gestaltete Kloten siegreich, zwei davon realisierte Schläpfer mit seiner Mannschaft gegen die Bieler.

Telegramm:

Kloten - Biel 3:2 (2:0, 0:2, 0:0, 0:0) n.P. 5308 Zuschauer. - SR Koch/Prugger, Altmann/Kovacs.Tore: 3. Praplan (Hollenstein, Santala) 1:0. 20. (19.45) Kellenberger 2:0. 32. Tschantré (Forster/Ausschluss Santala) 2:1. 36. Fuchs (Maurer) 2:2. - Penaltyschiessen: Sutter 0:1, Schlagenhauf 1:1; Tschantré -, Kellenberger 2:1; Rajala 2:2, Praplan -; Fuchs -, Bozon -; Lüthi -, Santala 3:2.Strafen: 6mal 2 Minuten gegen Kloten, 3mal 2 Minuten gegen Biel. - PostFinance-Topskorer: Praplan; Pouliot.Kloten: Boltshauser; Von Gunten, Harlacher; Stoop, Bäckman; Ramholt, Kellenberger; Brunner; Praplan, Santala, Hollenstein; Bozon, Trachsler, Sallinen; Grassi, Obrist, Leone; Marchon, Schlagenhauf, Derungs; Knellwolf.Biel: Hiller; Jecker, Forster; Kreis, Fey; Maurer; Steiner; Hächler; Diem, Pouliot, Rajala; Tschantré, Fuchs, Earl; Schmutz, Neuenschwander, Pedretti; Joggi, Sutter, Wetzel; Lüthi. Bemerkungen: Kloten ohne Back, Bieber, Lemm, Weber, Bader, Bircher (alle verletzt) und Egli (U20), Biel ohne Lofquist (verletzt), Micflikier (krank) und Nussbaumer (U20). Timeout Biel (59:33).

si/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch