Zum Hauptinhalt springen

Blindenbacher bleibt bei den ZSC Lions

Nationalverteidiger Severin Blindenbacher bleibt bei den ZSC Lions. Der 29-Jährige unterschrieb einen Vierjahresvertrag bis 2017.

Bleibt bei den ZSC Lions: Severin Blindenbacher.
Bleibt bei den ZSC Lions: Severin Blindenbacher.
Keystone

Der siebenfache WM- und zweifache Olympia-Teilnehmer Severin Blindenbacher besass Angebote von anderen NLA-Clubs, nachdem er in der letzten Saison in den Playoffs mit Topleistungen einen beträchtlichen Anteil am Gewinn des Meistertitels mit den ZSC Lions hatte.

Blindenbacher hatte von 2005 bis 2009 erstmals bei den ZSC Lions gespielt (Meister 2008, Gewinner Champions League 2009), ehe er nach einer Saison in der Eliteserien bei Färjestad sowie einer AHL-Spielzeit bei den Texas Stars (Farmteam der Dallas Stars) in die NLA zu den Stadtzürchern zurückkehrte.

In insgesamt 505 NLA-Spielen (vor den ZSC Lions von 2000 bis 2005 bei Kloten) brachte es Blindenbacher auf 196 Skorerpunkte (65 Tore). 116 Skorerpunkte (42 Treffer) realisierte er in 285 Spielen für die ZSC Lions. In der laufenden Saison hält der 132-fache Internationale nach 16 NLA-Spielen bei zwei Assists.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch