ABO+

Das Polster schwindet – der Optimismus ist ungebrochen

Die SCL Tigers vergeben in Bern eine grosse Chance, sich im Strichkampf Luft zu verschaffen.

Ben Maxwell (Tigers) vor Tristan Scherwey (Bern).

Ben Maxwell (Tigers) vor Tristan Scherwey (Bern).

(Bild: Raphael Moser)

Marco Oppliger@BernerZeitung

Vielleicht wird dieser 1. Februar 2020 für die SCL Tigers noch einmal eine wichtige Rolle spielen. Denn: Sollten sie das Playoff verpassen, wird man sich daran erinnern, welch grosse Gelegenheit sie an diesem Tag ausliessen.

Weil die Langnauer dem SC Bern im Derby zwar auf Augenhöhe begegneten, aber einmal mehr hochkarätige Chancen verpassten und letztlich die Heimreise punktelos antreten mussten. Acht Runden vor Schluss liegen die im 8. Rang klassierten Emmentaler noch einen Zähler vor den Stadtbernern – es könnten auch sieben sein.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt

Loading Form...