Zum Hauptinhalt springen

Drei Punkte und eine Ausflugsfahrt

Der SC Langenthal hat bei seiner ersten Reise ins Tessin nicht überzeugen müssen. Gegen nur halbwegs ernst zu nehmende Ticino ­Rockets resultierte ein 6:1. Die grösste Schwierigkeit stellte die Anreise dar.

Nur spärlich besetzt: Das Stadion in Biasca, in dem der SC Langenthal am Samstag gegen die Ticino Rockets antrat.
Nur spärlich besetzt: Das Stadion in Biasca, in dem der SC Langenthal am Samstag gegen die Ticino Rockets antrat.
Leroy Ryser

Die Dachkonstruktion in Pink und Türkisblau, die Geländer in Violett und dunkle Holzbalken, Plexiglas, das eher älter und wegen der Kratzer kaum durchsichtig ist, sowie ein düsteres Ambiente selbst bei einbrechendem Sonnenlicht: Das Eishockeystadion in Biasca hat wegen seiner Holzkonstruktion zwar einen ­gewissen Charme, zugleich beeindruckt es aber wenig. Es vermittelt einen ähnlichen Eindruck wie jenes in Küsnacht, wo die GCK Lions spielen – und diese Ähnlichkeiten konnten auch später nur schwer geleugnet werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.