Zum Hauptinhalt springen

Dumont will spielen

Die meisten Spieler des SCB hatten am Dienstag trainingsfrei. Dies galt nicht für Jean-Pierre Dumont, der am Donnerstag seinen Teil zum Titelgewinn beitragen will.

Jean-Pierre Dumont dürfte am Donnerstag zurückkehren.
Jean-Pierre Dumont dürfte am Donnerstag zurückkehren.
Andreas Blatter

Es war quasi die Ruhe vor dem Sturm. Zwei Tage vor dem fünften Playoff-Finalspiel zwischen dem SC Bern und den ZSC Lions (der SCB führt 3:1) erhielten die Spieler des SCB trainingsfrei. Entsprechend wenige Akteure waren in der Postfinance-Arena zugegen. Einige waren beispielsweise gekommen, um sich von Physiotherapeut David Hügli behandeln zu lassen. Auf dem Eis absolvierten bloss Travis Roche und Jean-Pierre Dumont eine Trainingseinheit und widmeten sich unter der Beobachtung von Assistenztrainer Lars Leuenberger primär dem Schusstraining.

Dumont schmerzfrei

Während Travis Roche im morgigen Heimspiel eher nicht zum Einsatz kommen dürfte, könnte Jean-Pierre Dumont sein Comeback geben. Der Playoff-Topskorer (14 Punkte) hatte sich im zweiten Finalspiel in Zürich eine Schulterverletzung zugezogen und wurde fortan im ersten Sturm durch Joël Vermin ersetzt. Jean-Pierre Vigier rutschte als vierter Ausländer in die Aufstellung. Mittlerweile ist Dumont wieder fit. Seine Schulter sei nicht ausgerenkt, sondern nur verdreht gewesen, erklärte der Stürmer, welcher bereits am Samstag in Zürich gerne gespielt hätte. Die gestrige Einheit im kleinen Kreis verlief für den 34-Jährigen schmerzfrei. Dumont wird heute mit dem Team das komplette Training absolvieren, im Anschluss dürfte intern der Entscheid gefällt werden, ob der Skorer morgen einlaufen wird. Kommunizieren werden die Verantwortlichen den Beschluss vermutlich erst am Spieltag.

SCB-Sektor ausverkauft

Für die fünfte Partie – der SCB kann sich mit einem Sieg den 13.Meistertitel in der Vereinsgeschichte sichern – sind im Sitzplatzbereich sowie im Stehplatzheimsektor keine Tickets mehr erhältlich. Offene Plätze gibt es einzig noch im Gästesektor, in welchem ausschliesslich Anhängern der ZSC Lions und neutralen Zuschauern Einlass gewährt wird. Die Partie beginnt um 20.15 Uhr (SF2 live).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch