Zum Hauptinhalt springen

Freude neben, Ärger auf dem Eis

Vor eigenem Publikum verlieren die SCL Tigers gegen La Chaux-de-Fonds 3:4, in der Halbfinalserie steht es nur noch 2:1. Der Kanadier Chris DiDomenico hat seinen Vertrag verlängert.

Tobias Bucher vergibt vor Torhüter Damiano Ciaccio.
Tobias Bucher vergibt vor Torhüter Damiano Ciaccio.
Andreas Blatter
Rückschlag für die Tigers: Zu Hause verlieren sie mit 3:4. Sandro Moggi fightet gegen Patrick Zubler.
Rückschlag für die Tigers: Zu Hause verlieren sie mit 3:4. Sandro Moggi fightet gegen Patrick Zubler.
Andreas Blatter
Bis in die 24. Minute stand es noch 2:0 für die Langnauer. Hier feiern sie ihren zweiten Torschützen Sandro Moggi. Später verspielten die Tigers ihre Führung.
Bis in die 24. Minute stand es noch 2:0 für die Langnauer. Hier feiern sie ihren zweiten Torschützen Sandro Moggi. Später verspielten die Tigers ihre Führung.
Andreas Blatter
1 / 6

7 Spiele, 12 Skorerpunkte – Chris DiDomenico hat bei den SCL Tigers auf Anhieb eingeschlagen. Er fühle sich wohl in Langnau, erzählt der Kanadier, «ich mag es, auf dem Land zu leben». Offenbar gefällt es ihm so gut, dass er nicht mehr wegwill. Der Stürmer hat seinen Kontrakt um zwei Jahre verlängert, wobei er im Frühling 2015 den Verein verlassen könnte, sollten die Emmentaler nicht der höchsten Spielklasse angehören.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.