Zum Hauptinhalt springen

Fünf gute Gründe für einen weiteren Langnauer Coup

Heute Samstag (20 Uhr) spielen Lausanne und die SCL Tigers in der «Belle» um den Einzug in den Halbfinal.

Der Fels in der Brandung: Auf Damiano Ciaccio kann Langnau zählen.
Der Fels in der Brandung: Auf Damiano Ciaccio kann Langnau zählen.
Marcel Bieri, Keystone

Alles, was in der Viertelfinalserie zwischen Lausanne und den SCL Tigers war, zählt heute ab 20 Uhr nicht mehr. In mindestens 60 ­Minuten wird sich entscheiden, ob Waadtländer oder Emmentaler in den Halbfinal einziehen. Eine «Belle» in dieser Serie – dieses Szenario galt noch vor Wochenfrist als ganz und gar unrealistisch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.