Zum Hauptinhalt springen

Für den Dauerläufer kam Langnau wie gerufen

Ben Maxwell hat einen Kulturschock hinter sich – und fühlt sich trotzdem richtig wohl im Emmental.

Ben Maxwell (rechts) steht im Schnitt über 23 Minuten auf dem Eis.
Ben Maxwell (rechts) steht im Schnitt über 23 Minuten auf dem Eis.
Keystone

Ein Jahr alt ist das Söhnchen von Ben Maxwell. In diesem Alter kann es durchaus vorkommen, dass die Kleinen die Nacht zum Tag machen. «Er nicht», sagt Maxwell lächelnd. «Wir haben ziemlich ruhige Nächte.» Was zweifellos wichtig ist, weil er Ruhe braucht, um die Batterien wieder aufzuladen.

23:34 Minuten steht der Center der SCL Tigers im Schnitt pro Spiel auf dem Eis – nur Luganos Taylor Chorney kann in der National League einen noch höheren Wert vorweisen. Ein Problem sei das nicht, hält Maxwell fest: «Ich mag es, viel auf dem Eis zu stehen, und ich habe das Gefühl, in guter Form zu sein, um das zu meistern», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.