Zum Hauptinhalt springen

Holden bleibt dem EVZ treu

Der 35-jährige Kanadier bleibt dem EV Zug nach dieser Saison erhalten. Josh Holden und der NLA-Club verlängern den auslaufenden Vertrag um zwei Jahre.

Trotz Spielsperren: Josh Holden und der EVZ gehen auch in Zukunft gemeinsame Wege.
Trotz Spielsperren: Josh Holden und der EVZ gehen auch in Zukunft gemeinsame Wege.
Keystone

Josh Holden, zuletzt für acht NLA-Partien gesperrt, steht seit der Saison 2008/09 in Diensten des EV Zug. Bei diesem Verein hat er sich mit knapp 300 Skorerpunkten in der Eliteklasse als treffsicherer Leistungsträger einen Namen gemacht. Davor hatte er für die SCL Tigers und Fribourg-Gottéron gespielt. In der NHL war er einst auf 60 Partien gekommen.

Holden bietet sich die Möglichkeit, nach Ablauf des neuen Vertrags als Trainer im Nachwuchs-Bereich des EVZ zu arbeiten. Er hat eine entsprechende Option unterschrieben. Diese Vereinbarung wird hinfällig, falls Holden seine Spieler-Karriere nach der Saison 2015/16 bei den Zugern oder einem anderen Klub fortsetzt. Bereits in der nächsten Saison wird Holden beim EVZ als Junioren-Coach Erfahrungen sammeln.

si/fal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch