Zum Hauptinhalt springen

Holt Davos Litvinov-Goalie Hübl?

Der HC Davos engagiert für eine Woche beziehungsweise drei Spiele einen ausländischen Torhüter, weil sich Leonardo Genoni letzten Freitag gegen Ambri eine Leistenverletzung zuzog.

Beim Genoni-Ersatz handelt es sich gemäss der Online-Ausgabe des «Blick» um den Tschechen Jaroslav Hübl (25, Litvinov). Der Sohn des gleichnamigen Klubtrainers bestritt ungefähr die Hälfte der Saisonspiele, erzielte dabei eine imponierende Fangquote von 94,15 Prozent.

Letzte Woche lieh der HC Davos seinen Ersatzkeeper Reto Berra bis Weihnachten an den EV Zug aus. Die Bündner können Berra nicht kurzfristig zurückbeordern, denn auch nach dem Rücktransfer von Zug zu Davos wird Berra gemäss Transferreglement wieder drei Partien aussetzen müssen. Del Curto: «Und bis in einer Woche ist Genoni wieder fit.»

si/str

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch