Zum Hauptinhalt springen

«In Gedanken bin ich in Japan»

Der Klotener Eric Blum (24) hat japanische Wurzeln. Der Verteidiger leidet wegen der Katastrophe mit seiner Verwandtschaft – und muss sich trotzdem ganz auf das Playoff mit den Flyers konzentrieren.

Trauerminute in Kloten: Für Eric Blum (Nummer 58) ist die Situation mit der Katastrophe in Japan besonders schwierig.
Trauerminute in Kloten: Für Eric Blum (Nummer 58) ist die Situation mit der Katastrophe in Japan besonders schwierig.
Keystone

Eric Blum, am Dienstagabend unmittelbar vor dem ersten Playoff-Halbfinal gegen den SC Bern schienen Sie bei der Schweigeminute für die Opfer der Katastrophe in Japan ganz in Gedanken versunken. Eric Blum: Das ist richtig.

Es muss für Sie momentan eine sehr schwierige Zeit sein. Ihre Verwandtschaft mütterlicherseits stammt aus Japan.(Anm.: d. Red.: Eric Blums Vater Didi ist Schweizer, Mutter Kyoko gebürtige Japanerin. Schwester Maj lebt ebenfalls in der Schweiz.) Meine Verwandtschaft mütterlicherseits lebt in Tokio. Natürlich bin ich in grosser Sorge.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.