Zum Hauptinhalt springen

Joensuus Odysse von Edmonton nach Bern

Trotz vorhandener Lizenz hat Jesse Joensuu im Cup gegen die SCL Tigers nicht spielen können. Die Ausrüstung des SCB-Finnen war auf der Reise von Edmonton nach Bern verloren gegangen.

Jesse Joensuu verfolgte das Spiel in Langnau mit seiner Partnerin.
Jesse Joensuu verfolgte das Spiel in Langnau mit seiner Partnerin.
Andreas Blatter

Die Reise von Edmonton nach Bern wurde für Jesse Joensuu zur Odyssee. Der Finne und seine Freundin trafen verspätet in Reykjavik und daher auch mit Verzug in Oslo ein. Deshalb verpassten sie den Anschlussflug nach Zürich. Nach fünfstündiger Wartezeit in der norwegischen Hauptstadt konnte der neue Ausländer des SC Bern dann via Kopenhagen doch noch nach Kloten weiterreisen. Dort wurden Joensuu und seine Partnerin am Sonntagabend von SCB-Sportchef Sven Leuenberger abgeholt. «Über 30 Stunden lang habe ich nicht geschlafen», erzählte Joensuu am späten Montagmorgen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.