Zum Hauptinhalt springen

Josi trifft bei Nashville-Sieg nach schönem Solo

Ein Schweizer Abend in der NHL: Roman Josi und Nino Niederreiter treffen bei den Siegen ihrer Teams und Reto Berra feiert einen Shutout.

ofi

Roman Josi erzielte in der NHL für die Nashville Predators sein viertes Saisontor. Der Berner Verteidiger traf beim 7:5-Erfolg gegen die Ottawa Senators nach einem herrlichen Solo.

In der 28. Minute liess Josi auf dem Weg von der Mittellinie bis zum gegnerischen Tor drei Gegenspieler aussteigen und schoss zum 3:3 ein. Nashville sicherte sich den Sieg im Schlussdrittel mit drei Toren.

Niederreiter und Berra ebenfalls siegreich

Auch Nino Niederreiter traf in der Nacht zum Mittwoch. Der Churer Stürmer eröffnete beim 5:3 der Minnesota Wild gegen die Winnipeg Jets nach knapp vier Minuten das Skore. Es war sein fünfter Treffer in dieser Saison.

Reto Berra kam derweil zu seinem dritten NHL-Shutout. Der Zürcher Keeper wehrte beim 4:0 der Colorado Avalanche in Philadelphia 25 Schüsse ab.

(si)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch