Zum Hauptinhalt springen

Josi verliert Duell gegen Sbisa

In der NHL verliert Roman Josi mit Nashville zu Hause gegen Luca Sbisas Anaheim 2:3 nach Penaltys. Mark Streit mit den Islanders und Rafael Diaz mit Montreal kommen zu Heimsiegen.

Zog im Schweizer Duell den Kürzeren gegen Luca Sbisa: Roman Josi.
Zog im Schweizer Duell den Kürzeren gegen Luca Sbisa: Roman Josi.
Keystone

Nachdem es am Vorabend für Luca Sbisa beim 5:2-Auswärtssieg in Detroit zum Schweizer Duell mit Damien Brunner gekommen war, bestritt der Verteidiger Anaheims in der Nacht auf Sonntag gegen Roman Josi erneut eine Partie gegen einen Schweizer NHL-Export. Und Sbisa behielt – auch wenn er bei beiden Gegentoren auf dem Eis stand und eine Minus-2-Bilanz aufwies – beim 3:2 nach Shootout wieder die Oberhand. Zwar steuerte Josi zum zwischenzeitlichen 2:1-Führungstreffer für Nashville immerhin seinen insgesamt zweiten Assist bei. Doch einmal mehr war bei Anaheims viertem Sieg in Serie Goalie Viktor Fasth die Lebensversicherung der Ducks. Der Vertreter von Jonas Hiller, der mit dem Platz auf der Bank vorliebnehmen musste, spielte hervorragend und parierte 32 Schüsse.

Nach dem Derbysieg gegen die Rangers bezwangen die New York Islanders zu Hause im Nachbarduell die New Jersey Devils sicher 5:1. Matchwinner mit drei Toren war einmal mehr John Tavares, der ehemalige Lockout-Spieler des SC Bern. Captain Streit stand knapp 22 Minuten auf dem Eis und steuerte im Powerplay einen Assist zum 4:1 bei.

Rafael Diaz trumpfte beim 4:1-Heimsieg Montreals gegen Philadelphia einmal mehr mit seiner Passgenauigkeit auf und gab den Assist zum Führungstreffer. Der ehemalige Verteidiger des EV Zug hat mittlerweile bereits zehn Skorerpunkte durch Assists auf dem Konto.

Der ehemalige Schweizer Nationalcoach Ralph Krueger gewann das Heimspiel mit den Edmonton Oilers gegen die Colorado Avalanche 6:4.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch