Zum Hauptinhalt springen

Jugendlicher Auswanderer vor nächstem Schritt zur NHL

Nach einem Jahr in Amerika dürfte Sven Bärtschi heute in Runde 1 gedraftet werden.

Das einstige Juwel bald in der NHL: Im Dress der U18-Mannschaft der Schweiz bewies er bereits sein können.
Das einstige Juwel bald in der NHL: Im Dress der U18-Mannschaft der Schweiz bewies er bereits sein können.
Reuters

Das Zentrum der Eishockeywelt liegt dieses Wochenende in Minnesota. Zwei Tage lang teilen die dreissig NHL-Klubs hier die besten Nachwuchsspieler der Welt unter sich auf. Mittendrin: der 18-jährige Aarwangener Sven Bärtschi. Wenn in der Nacht auf morgen (ab 1.00 Uhr Schweizer Zeit) die erste Runde über die Bühne geht, dürfte er der fünfte Schweizer werden, der so früh gedraftet wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.