Zum Hauptinhalt springen

SC Bern holt Schlegel für Genoni

Er ist der Nachfolger von Leonardo Genoni: Der ZSC-Goalie Niklas Schlegel wechselt zum SCB. Ausserdem wurde der Vertrag mit Pascal Caminada verlängert.

Ab nächster Saison ist er auch ein Mutz: Der ZSC-Goalie Niklas Schlegel.
Ab nächster Saison ist er auch ein Mutz: Der ZSC-Goalie Niklas Schlegel.
Andreas Blatter

Der SC Bern hat die Nachfolge von Leonardo Genoni, der den SCB am Ende der Saison verlassen und zum EV Zug wechseln wird, geregelt. In der kommenden Saison heisst das Torhüterduo Niklas Schlegel und Pascal Caminada.

Der SCB hat den 24-jährigen Niklas Schlegel ab der kommenden Saison für zwei Jahre verpflichtet, wie der Club in einer Mitteilung schreibt. Der Zürcher Niklas Schlegel begann seine Karriere in der Organisation der ZSC Lions bei den GCK Lions. Seit der Saison 2014/15 hat der Torhüter in der National League für die ZSC Lions 104 Spiele absolviert.

Dazu kommt eine erste WM-Erfahrung im Nationalteam (2017). Niklas Schlegel hat sein Talent bereits unter Beweis gestellt und besitzt aufgrund seines Alters beste Perspektiven für die Zukunft.

Pascal Caminada, der bereits seit 2017 beim SCB ist, hat sich mit starken Leistungen für eine Vertragsverlängerung aufgedrängt. Sein Kontrakt ist um ein Jahr bis zum Ende der Saison 2019/20 verlängert worden.

pd/flo

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch