Zum Hauptinhalt springen

Rogenmosers Comeback in die Szene

Die Lakers haben mit Harry Rogenmoser einen neuen Sportchef gefunden. Dagegen fällt Verteidiger Marco Maurer bis Saisonende aus.

Harry Rogenmoser, der das Amt per sofort übernehmen wird, gehörte zu seiner Aktivzeit zu den Leaderfiguren des damaligen SC Rapperswil-Jona. Der 43-jährige ehemalige Nationalstürmer ist mit der Region am Obersee bestens vertraut und war über Jahre das Idol der Anhänger des Lido-Klubs. Rogenmoser übernimmt die Nachfolge von Reto Klaus, der im vergangenen Dezember seinen Posten räumen musste.

Schlechte Nachrichten gibt es für die Lakers allerdings im aktuellen Abstiegskampf: Marco Maurer erlitt im ersten Playout-Final gegen Ambri einen Muskelfaserriss im Oberschenkel. Damit ist für den Leistungsträger der St. Galler die Saison bereits zu Ende.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch