Zum Hauptinhalt springen

SC Bern schlägt Kloten Flyers mit 5:0

Bern machte mit dem klaren 5:0-Sieg gegen den Tabellennachbarn Kloten einen grossen Schritt in Richtung Heimrecht in den Playoffs. Der Vorsprung auf die Zürcher beträgt nun bei einem Mehrspiel sechs Punkte.

Der Berner Christoph Bertschy (rechts) setzt sich im Duell gegen Klotens Philippe Schelling durch.
Der Berner Christoph Bertschy (rechts) setzt sich im Duell gegen Klotens Philippe Schelling durch.
Keystone
Heisse Szene vor dem Zuger Tor: Ronnie Rüeger versucht den Angriff vom Berner Stürmer Joel Vermin abzuwehren.
Heisse Szene vor dem Zuger Tor: Ronnie Rüeger versucht den Angriff vom Berner Stürmer Joel Vermin abzuwehren.
Keystone
1 / 2

Der so fordernde SCB-General Marc Lüthi dürfte beim vierten Heimsieg in Serie vor allem an seiner «Jungmannschaft» Freude gehabt haben. Die vier entscheidenden Treffer wurden allesamt von Spielern erzielt, welche Druck auf die arrivierten Kadermitglieder ausüben. Joel Vermin eröffnete das Skore (19.), kurz nach der ersten Sirene durfte Christoph Bertschy jubeln (22.), ehe Pascal Berger der Begegnung mit einem Doppelschlag innert drei Minuten jegliche Spannung nahm (35./38.).

Bei den Zürchern besteht hingegen kein Anlass zur Entwarnung: Unter dem Trainerduo Anders Eldebrink/Felix Hollenstein gingen fünf der letzten sieben Partien verloren und die defensive Zuordnung gibt Anlass zu grösster Sorge.

Telegramm

Bern - Kloten 5:0 (1:0, 3:0, 1:0)

PostFinance-Arena. - 15'822 Zuschauer. - SR Kämpfer, Fluri/Müller. - Tore: 19. Vermin (Froidevaux, Beat Gerber) 1:0. 22. Bertschy (Kwiatkowski/Ausschluss Schelling) 2:0. 35. Berger (Vermin/Ausschlüsse Plüss; Jenni) 3:0. 38. Berger (Ritchie, Dumont) 4:0. 52. Ritchie (Furrer, Jobin/Ausschluss Wick) 5:0. - Strafen: 11mal 2 plus 5 Minuten (Kinrade) plus Spieldauer (Kinrade) gegen Bern, 10mal 2 plus 5 Minuten (Stancescu) plus Spieldauer (Stancescu) gegen Kloten. - PostFinance-Topskorer: Ritchie; Santala.

Bern: Bührer; Kwiatkowski, Furrer; Hänni, Jobin; Kinrade, Beat Gerber; Meier; Berger, Ritchie, Dumont; Bertschy, Plüss, Rüthemann; Scherwey, Gardner, Reichert; Déruns, Froidevaux, Vermin.

Kloten: Rüeger; DuPont, Marti; Du Bois, Schelling; Westcott, Blum; Sven Berger; Bodenmann, Santala, Bieber; Jacquemet, Liniger, Stancescu; Wick, Nylander, Jenni; Neher, Walser, Herren.

Bemerkungen: Bern ohne Höhener, Morant, Roche, Lötscher (alle verletzt) und Vigier (überzählig), Kloten ohne Winkler, Lemm, Kellenberger, Hollenstein (alle verletzt), und Nordgren (überzählig).

si/met

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch