SC Langenthal mehrere Monate ohne Routinier Schüpbach

Der 37-jährige Verteidiger Marco Schüpbach wird dem SC Langenthal wegen einer Knieverletzung bis Januar 2017 fehlen. Mit Luca Christen fällt ein weiterer Defensivspieler aus.

Mit seinem Ausfall verliert der SCL viel Erfahrung: Marco Schüpbach.

Mit seinem Ausfall verliert der SCL viel Erfahrung: Marco Schüpbach.

(Bild: Marcel Bieri)

Marco Schüpbach, Verteidiger beim NLB-Ligisten SC Langenthal, hat sich eine Knieverletzung zugezogen. Wie der Oberaargauer Verein am Mittwoch mitteilt, sei er noch am gleichen Tag operiert worden. Für den 37-Jährigen ist das Jahr beendet: Voraussichtlich kann er erst im Januar 2017 wieder ins Training einsteigen.

In der Medienmitteilung schreibt der SCL weiter, dass Schüpbach auch im Nachwuchsbereich als Leiter der Erfassungsstufe ausfallen wird. Sportchef Noël Guyaz prüfe verschiedene Optionen, «wie die Lücken auf beiden Positionen zu schliessen sind.» Bereits in der Saison 2014/15 hatte Schüpbach mehrere Monate pausieren müssen.

Auch Luca Christen verletzt

Zugleich muss der SC Langenthal einen weiteren Ausfall vermelden: Luca Christen, ebenfalls Verteidiger, wird den Oberaargauern wegen eines Bruchs der Kieferhöhlenwand mehrere Wochen fehlen. Das 18-jährige Eigengewächs hatte die Vorbereitung bisher im erweiterten Kader der 1. Mannschaft absolviert. Für die Meisterschaft ist er jedoch bei den Elite A Junioren der SCL Young Tigers vorgesehen.

mb

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt