Zum Hauptinhalt springen

SC Langenthal mit Arbeitssieg

Der SC Langenthal schlägt Winterthur zu Hause mit 2:1. Der Siegtreffer gelang erst in der 58. Minute.

Pierrick Pivron erzielt das 1:0 für Langenthal.
Pierrick Pivron erzielt das 1:0 für Langenthal.
Marcel Bieri

In Langenthal ist die Hockey-Welt in Ordnung: Der Leader siegt zu Hause gegen Winterthur mit 2:1. Der Vorsprung auf das zweitplatzierte La Chaux-de-Fonds bleibt bei sieben Punkten.

Pivron Pierrick brachte den NLB-Leader auf Pass von Kämpf und Wolf in der neunten Minute in Führung. Danach mussten die Langenthaler im ersten und zweiten Drittel mehrere Minuten in Unterzahl überstehen, in der 29. Spielminute sogar kurz in doppelter Unterzahl. Das gelang schadlos.

Tore gab es dann erst im dritten Drittel wieder: In der 51. Minute gelang Gian-Andrea Thöny der Ausgleichtreffer für Winterthur. In der 58. Minute aber erlöste Jeff Campbell das Heimteam und wohl den Grossteil der 1771 Zuschauer in der Eishalle Schoren. Er verwertete auf Pass von Kelly Brent zum 2:1 für Langenthal.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch