Zum Hauptinhalt springen

Seger – und die vielen Fragezeichen beim ZSC

Die Lions kämpfen gegen das frühe Playoff-Aus. Der Favorit bangt morgen um den Einsatz von Mathias Seger. Ob mit oder ohne Captain: Der ZSC will nicht den Stoff für blamable Storys liefern.

Vor dem siebten Viertelfinal-Duell: Die ZSC Lions und der Lausanne HC müssen morgen im Hallenstadion stechen. Dabei ist nicht sicher, ob der angeschlagene Mathias Seger (r.)...
Vor dem siebten Viertelfinal-Duell: Die ZSC Lions und der Lausanne HC müssen morgen im Hallenstadion stechen. Dabei ist nicht sicher, ob der angeschlagene Mathias Seger (r.)...
Keystone
...dabei sein wird. Der einsatzvolle Leistungsträger und Captain des ZSC musste schon am Samstag in Lausanne pausieren. Der Rekord-Internationale der Schweiz würde den Löwen aus Zürich zweifellos fehlen. Für Seger käme Cédric Hächler zum Einsatz.
...dabei sein wird. Der einsatzvolle Leistungsträger und Captain des ZSC musste schon am Samstag in Lausanne pausieren. Der Rekord-Internationale der Schweiz würde den Löwen aus Zürich zweifellos fehlen. Für Seger käme Cédric Hächler zum Einsatz.
Keystone
Die Leidenschaft und die Emotionen richtig einsetzen - das wird und muss das Ziel für die Zürcher Löwen und ihren Dompteur Marc Crawford in Spiel 7 sein.
Die Leidenschaft und die Emotionen richtig einsetzen - das wird und muss das Ziel für die Zürcher Löwen und ihren Dompteur Marc Crawford in Spiel 7 sein.
Keystone
1 / 6

Die Spieler lauschen beim Training in der Eishalle von Oerlikon aufmerksam ihrem Trainer. Gelacht wird nicht. Es wird konzentriert und mit Elan gearbeitet. Es herrscht kein Larifari-Betrieb. Der Beobachter spürt an diesem Montagvormittag sofort: Die sportliche Lage bei den ZSC Lions, überlegener Qualifikationssieger der Eliteliga, muss ernst sein – sie ist es auch.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.