Zum Hauptinhalt springen

Sieben Gründe für die Langnauer Baisse

Nur ein Sieg in den letzten 8 Spielen, Rang 10 und die schwächste Defensive: Die SCL Tigers befinden sich im Formtief. Ursachen dafür gibt es mehrere.

13 Qualifikationspartien sind absolviert. Die SCL Tigers belegen Rang 10, der Rückstand auf die Playoff-Plätze beträgt drei Punkte. Erstmals, seit John Fust an der Bande steht, befinden sich die Langnauer in einer Krise. Der Trainer, welcher auch bei weiteren Niederlagen kaum in Frage gestellt werden dürfte – er soll die Tigers 2013 ins sanierte Stadion führen –, sagt, auch er stehe nun in der Pflicht. Sieben Gründe, welche die missliche Lage erklären sollen:

Die Spielweise: Offensiv sei seine Mannschaft konkurrenzfähig, erklärt Fust. «Wir sind kreativer geworden.» Die Schwachstelle ist die Verteidigung. Die Tigers haben am meisten Treffer kassiert (52). Der Coach spricht von einem Mentalitätsfehler. «Mit Talent allein gewinnt man keine Spiele. Wir müssen leidenschaftlicher spielen, mehr Zweikämpfe gewinnen.» Das Motto lautet: «Back to the roots», das heisst: zurück zur defensiven Ausrichtung. Es gilt, die Fehlerquote zu reduzieren. Die Emmentaler kassierten schon 5 Shorthander.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.