Zum Hauptinhalt springen

Thomas Rüfenacht bleibt beim SCB

Der SC Bern hat den Vertrag mit Stürmer Thomas Rüfenacht um drei Jahre verlängert.

Der Kanadier Nicolas Thibaudeau spielte fünf Jahre bei Rapperswil und wechselte 2015 zum EV Zug. Zuletzt spielte er in der NLB beim EHC Visp. Bis Ende Saison 2016/17 stösst er nun zum SC Bern. (28.2.2017)
Der Kanadier Nicolas Thibaudeau spielte fünf Jahre bei Rapperswil und wechselte 2015 zum EV Zug. Zuletzt spielte er in der NLB beim EHC Visp. Bis Ende Saison 2016/17 stösst er nun zum SC Bern. (28.2.2017)
Keystone
Kommt bis Saisonende als Absicherung für Leonardo Genoni: Der Kanadier Michael Garnett vom KHL-Klub Medvescak Zagreb (13.2.2017).
Kommt bis Saisonende als Absicherung für Leonardo Genoni: Der Kanadier Michael Garnett vom KHL-Klub Medvescak Zagreb (13.2.2017).
Twitter/@khl4all
Ebenfalls noch offen ist, ob Derek Roy, der den SC Bern mit seinem 3:2-Treffer in Lugano zum Meister schoss, bleibt.
Ebenfalls noch offen ist, ob Derek Roy, der den SC Bern mit seinem 3:2-Treffer in Lugano zum Meister schoss, bleibt.
Keystone
1 / 39

Der SC Bern hat den Vertrag mit Thomas Rüfenacht um drei Jahre bis zum Ende der Saison 2019/20 verlängert, wie der Berner Klub am Donnerstag mitteilte.

Der 31-jährige Stürmer spielt seit der Saison 2014/15 für den SCB. Thomas Rüfenacht habe nicht zuletzt dank intensiver Spielweise, Härte und unbedingtem Siegeswillen einen wichtigen Platz im Team eingenommen und in 109 Partien für den SCB 49 Scorerpunkte (17 Tore/32 Assists) erzielt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch