Zum Hauptinhalt springen

Etwas Balsam für die Langnauer Nerven

Die SCL Tigers ­bezwingen Visp im Sechzehntel-Final des Schweizer Cups 8:4. Es handelt sich für die ­Emmentaler um den ersten Sieg in dieser Saison, dennoch war Scott Beattie nicht ganz zufrieden mit dem Gezeigten.

Die SCL Tigers haben endlich wieder etwas zu feiern: Sie gewinnen in der 1. Cuprunde gegen den EHC Visp mit 8:4.
Die SCL Tigers haben endlich wieder etwas zu feiern: Sie gewinnen in der 1. Cuprunde gegen den EHC Visp mit 8:4.
Archivbild Keystone

Gewiss waren die SCL Tigers vor diesem Cup-Sechzehntel-Final gegen den EHC Visp als Favorit gehandelt worden. Schliesslich sind sie der NLA-Vertreter. Doch mit breiter Brust sind die Emmentaler kaum ins Wallis gereist. Acht Niederlagen de suite haben sie kassiert, stehen deshalb mit lediglich zwei Punkten am Tabellenende der NLA.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.