Zum Hauptinhalt springen

Tipps für Stürmer

Der Ersatzgoalie des SCB, Olivier Gigon, hat in Genf seine Saisonpremiere erlebt.

Sind die drei Punkte ein fürstlicher Lohn für eine mittelmässige Leistung des SCB? Olivier Gigon: Meiner Ansicht nach haben wir den Sieg zu 100 Prozent verdient. Wir boten eine vorzügliche Leistung, vielleicht die beste in dieser Saison. Servette war nur in Überzahl gefährlich, sonst dominierten wir eindeutig und übten viel Druck aus.

Ein paar gute Chancen hatten die Genfer schon. Eric Walsky tauchte zum Beispiel dreimal allein vor Ihnen auf. Im ersten Drittel schoss er einmal knapp daneben, ansonsten kann ich mich nicht erinnern. Ich achte während der Partie nicht darauf, welcher Spieler schiesst.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.