Zum Hauptinhalt springen

Törmänen neuer Headcoach beim EHC Biel

Nun ist klar, wer beim EHC Biel den Posten von Mike McNamara übernimmt: Ex-SCB-Meistertrainer Antti Törmänen wird neuer Headcoach.

2013 führte er den SCB zum Meistertitel, jetzt übernimmt Antti Törmänen beim EHC Biel die Funktion als Cheftrainer.
2013 führte er den SCB zum Meistertitel, jetzt übernimmt Antti Törmänen beim EHC Biel die Funktion als Cheftrainer.
Andreas Blatter

Am 25. November kam es beim EHC Biel zum Knall: Headcoach Mike McNamara (68) musste seinen Posten an der Bande räumen und wurde fortan wieder beim Nachwuchs eingesetzt.

Interimistisch übernahm Sportchef Martin Steinegger (45) das Team und führte die Bieler zum Erfolg: Von sechs Spielen gewann das Team deren fünf, nur am vergangenen Samstag konnte der EHC Biel gegen Davos keinen Sieg verbuchen.

Jetzt steht fest: Ab sofort übernimmt der Finne Antti Törmänen (47) den Job des Cheftrainers. Er unterschrieb einen Vertrag bis Ende der Saison 2018/2019. Törmänen leitete bereits am Montag das Training bei den Seeländern und wird am Dienstag im Meisterschaftsspiel gegen Lausanne erstmals an der Bande stehen.

Er war von 2011 bis 2013 beim SC Bern und führte diesen im April 2013 gar zum Meistertitel, ehe er im November des selben Jahres als Meistertrainer freigestellt wurde. Zuletzt war Törmänen während dreier Jahre Headcoach bei IFK Helsinki. Nach der letzten Saison musste er dort jedoch gehen.

Törmänen übernimmt den bisherigen Trainerstab mit Anders Olsson, Thomas Zamboni und Marco Streit. Martin Steinegger übernimmt ab sofort wieder die Funktion des Sportchefs.

si/chh

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch