Zum Hauptinhalt springen

Torhüter Ciaccio verlässt die SCL Tigers per Ende Saison

Die SCL Tigers und Torhüter Damiano Ciaccio lösen den bis Saison 2020/21 laufenden Vertrag per Ende Saison vorzeitig auf. Sein Nachfolger wird Gianluca Zaetta.

chh
Verlässt die SCL Tigers per Ende Saison: Torhüter Damiano Ciaccio.
Verlässt die SCL Tigers per Ende Saison: Torhüter Damiano Ciaccio.
Manuel Geisser/Geisser Fotografen

Damiano Ciaccio ist nicht zufrieden mit seiner Situation in Langnau, ist er doch hinter Ivars Punnenovs zumeist nur die Nummer zwei. In der letztjährigen Playoff-Saison spielte Ciaccio eine tragende Rolle und ist nun in der laufenden Qualifikation nur neun Mal auf dem Eis gestanden.

Aus diesem Grund habe der Tigers-Torhüter um eine Vertragsauflösung per Ende Saison gebeten, schreiben die SCL Tigers am Montagnachmittag in einer Medienmitteilung. «Ich brauche eine Luftveränderung», lässt sich Ciaccio im Communiqué zitieren. «Ich bin den Tigers sehr dankbar, dass sie meiner Bitte nachgekommen sind».

Ciaccio spielt bereits die sechste Saison für die Emmentaler und hatte eigentlich einen Vertrag bis 2021. «Wir bedauern diesen Entscheid sehr, wollen Damiano aber keine Steine in den Weg legen, weshalb wir mit einer vorzeitigen Vertragsauflösung einverstanden sind», so Tigers-Sportchef Marco Bayer.

Als Nachfolger für Ciacco haben die SCL Tigers Gianluca Zaetta für zwei Jahre verpflichtet. Der 20-Jährige spielte in dieser Saison 16 Spiele für die EVZ Academy in der Swiss League.

Stösst zu den SCL Tigers: Gianluca Zaetta. Foto: Keystone
Stösst zu den SCL Tigers: Gianluca Zaetta. Foto: Keystone

(pd)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch