Zum Hauptinhalt springen

SCB: Vieles dreht sich um den Coach

Nach drei erfolgreichen Saisons beim SC Bern befindet sich Trainer Kari Jalonen im letzten Vertragsjahr. Der Erfolgshunger des Finnen ist genauso wenig gestillt wie bei Captain Simon Moser.

Er hat die Latte durch seine erfolgreiche Arbeit in den drei ersten Saisons beim SC Bern selber extrem hoch gelegt, diverse Konkurrenten investierten im Gegensatz zum eigenen Arbeitgeber viel, um noch besser werden.

Doch wenn sich Kari Jalonen kurz vor Meisterschaftsbeginn gestresst fühlt, lässt er sich nichts anmerken. Der Coach des Meisters eröffnet den Smalltalk schmunzelnd in Deutsch und macht es sich dann gemütlich.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.