Zum Hauptinhalt springen

Vom «Gangster» zum Glücksfall

Mike Völlmin (23) begeistert das Langenthaler Publikum. Der Schweiz-Amerikaner mit guter Technik und Übersicht beweist offen­sive Qualitäten, die auf eine NLA-Karriere hindeuten. Deutsch spricht er im Moment noch kaum.

Leroy Ryser
Der Schweiz-Amerikaner ist ein Publikumsliebling.
Der Schweiz-Amerikaner ist ein Publikumsliebling.
Marcel Bieri

Mike Völlmin ist für den SC Langenthal ein Glücksfall. Bereits mit 23 Jahren gehört der Schweiz- Amerikaner zu den besseren Verteidigern. Er offenbart in seinen offensiven Aktionen immer wieder grosses Potenzial.

Dribblings scheinen ihm leichtzufallen, er kann mühelos gefährliche Situationen für die eigenen Mitspieler kreieren. Entsprechend erhält er Einsätze in Überzahl, auch bei 5 gegen 5 gehört er zu jenen Spielern, die mehr Eiszeit erhalten als andere.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen