Zum Hauptinhalt springen

«Vorsicht, heiss!»

Heute empfängt der SC Bern den EV Zug zum Halbfinalauftakt. Der frühere SCB-Coach Larry Huras – er scheiterte mit Lugano am EVZ – sieht leichte Vorteile bei den Bernern, erwartet aber eine äusserst enge Serie.

BZ Grafik
Zum achten Mal stehen sich der SC Bern und Zug in den Playoffs gegenüber.
Zum achten Mal stehen sich der SC Bern und Zug in den Playoffs gegenüber.
Keystone
Larry Huras kennt die Kontrahenten bestens. Der Kanadier hatte den SCB vor drei Jahren zum Meistertitel geführt, ehe er im Oktober 2011 entlassen wurde
Larry Huras kennt die Kontrahenten bestens. Der Kanadier hatte den SCB vor drei Jahren zum Meistertitel geführt, ehe er im Oktober 2011 entlassen wurde
Keystone
1 / 4

Zum achten Mal stehen sich der SC Bern und Zug in den Playoffs gegenüber. In fünf Fällen behielten die Berner das bessere Ende für sich; den letzten Vergleich aber entschieden die Innerschweizer 2009 im Viertelfinal zu ihren Gunsten (4:2). Damals warf Zug in der ersten Saison unter Doug Shedden nach Rang 8 in der Regular Season den grossen Favoriten und Qualifikationssieger SCB aus dem Wettbewerb.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.