Zum Hauptinhalt springen

Wenn der Spieler sich auch harsche Kritik wünscht

Luca Hischier ist das erste Davoser «Spezialprojekt» des neuen Trainers Christian Wohlwend. Dabei kann es auch einmal laut werden.

Er hat einen Lauf: Davos-Stürmer Luca Hischier.
Er hat einen Lauf: Davos-Stürmer Luca Hischier.
Gian Ehrenzeller, Keystone

In diesen Tagen werden Eishockeycoaches ja besonders beäugt. Dies nach den Vorwürfen von ehemaligen Spielern in Nordamerika wegen verbalen oder gar physischen Übergriffen, wegen Psycho-Spielchen und grundsätzlichem Machtmissbrauch. Da macht auch dieses knapp drei Wochen alte Video eine kleine Runde in sozialen Medien: Wie Davos-Trainer Christian Wohlwend während eines Time-Outs Luca Hischier heftig zusammenstaucht, während dieser stoisch auf der Bank sitzt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.