Zum Hauptinhalt springen

Zwischen Bubentraum und Hockeyrealität

Mathias Joggi hat den HC Davos verlassen, um sich in Nordamerika durchzusetzen. Der 27-jährige Bieler darf in Kalifornien derzeit aber nur mit Junioren trainieren – ihm fehlt die Arbeitsbewilligung.

Der ehemalige HCD-Spieler Mathias Joggi.
Der ehemalige HCD-Spieler Mathias Joggi.
Keystone

Die Telefonverbindung wird während des viertelstündigen Gesprächs zweimal unterbrochen. Mathias Joggi entschuldigt sich, sagt, das passiere wegen seines Handys andauernd. Der Verkäufer im Fachartikelmarkt habe ihm «einen Seich angedreht». Das Gerät gekauft hat der Bieler Eishockeyprofi in den USA, seit einigen Wochen weilt er in Übersee.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.