Zum Hauptinhalt springen

Hubmann verpasst in Liberec das Podest knapp

Daniel Hubmann verteidigt im siebten Weltcup-Lauf der Saison seine Führung mit einem 4. Platz im Mitteldistanz-Rennen in Liberec. Bei den Frauen sorgt Ines Brodmann als Fünfte für ein Ausrufezeichen.

Pasi Ikonen revanchierte sich im Mitteldistanz-Weltcup von Liberec für die Schamch, bei der WM im August in Frankreich schon in der Qualifikation gescheitert zu sein. Der Finne hatte von Beginn an die besten Zwischenzeiten, und einzig der nunmehr zehnfache Weltmeister Thierry Gueorgiou hielt einigermassen mit. Bester Schweizer war Weltcup-Leader Daniel Hubmann, der vor allem auf der zweiten Streckenhälfte stark lief und das Podest letztlich nur um sechs Sekunden verpasste.

Im Sog der einheimischen Dana Brozkova gelang Ines Brodmann als Fünfte ihr bestes Weltcup-Resultat. «Ich war physisch bereit», meinte die Baslerin nach ihrem Lauf, der sie auch für das Langdistanz-Rennen vom Sonntag mit Jagdstart in eine gute Ausgangslage bringt. Brozkova verwies die stark gestartete Finnin Minna Kauppi um 18 Sekunden auf den 2. Platz.

Liberec (Tsch). Weltcup. Mitteldistanz. Männer (6,7 km/270 m/21 Posten): 1. Pasi Ikonen (Fi) 38:52. 2. Thierry Gueorgiou (Fr) 0:33 zurück. 3. Gernot Kerschbaumer (Ö) 1:08. 4. Daniel Hubmann (Sz) 1:14. Ferner: 10. Matthias Müller 2:14. 11. Matthias Kyburz 2:23. 13. Matthias Merz 2:41. 14. Marc Lauenstein 2:43. 33. Fabian Hertner 4:19. 41. Baptiste Rollier 5:15. 47. Andreas Kyburz 5:38. 48. Martin Hubmann 5:48. - WC-Stand (7/10): 1. Hubmann 458. 2. Merz 313. 3. Gueorgiou 280. 4. Müller 260. Ferner: 7.Matthias Kyburz 211. 9. Hertner 165. 18. Rollier 103.

Frauen (5,5/250/18): 1. Dana Brozkova (Tsch) 39:38. 2. Minna Kauppi (Fi) 0:18. 3. Helena Jansson (Sd) 0:51. Ferner: 5. Ines Brodmann 2:18. 9. Sara Lüscher 3:47. 12. Rahel Friederich 4:46. 14. Caroline Cejka 4:53. 25. Bettina Aebi 6:32. 30. Julia Gross 7:32. 36. Sabine Hauswirth 8:20. 38. Isabelle Feer 8:39. - WC-Stand (7/10): 1. Annika Billstam (Sd) 399. 2. Jansson 300. 3. Lena Eliasson (Sd) 283. Ferner: 8. Friederich 188. 12. Brodmann 151. 16. Judith Wyder 135.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch