Zum Hauptinhalt springen

Inter siegt gegen Chievo

Inter Mailand hat nach dem 2:5-Debakel gegen Schalke 04 im Champions-League-Viertelfinal am letzten Dienstag einen wichtigen Sieg in der Serie A gefeiert.

Der italienische Triple-Gewinner gewann gegen Chievo Verona mit 2:0 und holte sich das nötige Selbstvertrauen für das Rückspiel in Gelsenkirchen am Mittwoch. Esteban Cambiasso (66.) und Maicon (84.) machten den 19. Saisonsieg von Inter perfekt.

Die "Nerazzurri" rückten damit auf den zweiten Platz vor und haben zwei Punkte Rückstand auf den Stadtrivalen AC Milan (65 Punkte). Der Tabellenführer reist am Sonntag zur Fiorentina und will mit einem Sieg den alten Abstand wieder herstellen. Das drittplatzierte Neapel (62) muss bei Bologna ran und kann Inter mit einem Sieg wieder vom zweiten Platz verdrängen.

Inter Mailand - Chievo Verona 2:0 (0:0). - Tore: 66. Cambiasso 1:0. 84. Maicon 2:0. - Bemerkung: Chievo mit Gelson Fernandes.

Udinese - AS Roma 1:2 (0:0). - Tore: 57. Totti (Foulpenalty) 0:1. 88. Di Natale 1:1. 94. Totti 1:2. - Bemerkung: Udinese mit Abdi (bis 70.), ohne Inler (gesperrt).

Rangliste: 1. AC Milan 31/65. 2. Inter Mailand 32/63. 3. Napoli 31/62. 4. Udinese 32/56. 5. Lazio Rom 31/54. 6. AS Roma 32/53. 7. Juventus Turin 31/48. 8. Palermo 31/43. 9. Fiorentina 31/42 (37:33). 10. Cagliari 31/42 (37:36). 11. Bologna 31/40. 12. Genoa 31/39. 13. Chievo Verona 32/36. 14. Catania 31/35. 15. Sampdoria Genua 31/32 (25:34). 16. Parma 31/32 (30:43). 17. Lecce 31/31. 18. Cesena 31/30. 19. Brescia 31/29. 20. Bari 31/20.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch