Zum Hauptinhalt springen

Inter unterliegt Atalanta zuhause

In der 29. Runde der Serie A verliert Inter Mailand zuhause gegen Atalanta Bergamo 1:2. Nach der 6. Saisonniederlage muss Inter um einen Europacup-Platz bangen.

Die "Nerazzuri" liegen punktgleich mit dem FC Parma auf Rang sechs. Parma, das gegen Genoa 1:1 spielte, hat aber ein Spiel weniger absolviert als die Mailänder.

Mauro Icardi (35.) hatte zwischendurch den Ausgleich für Inter erzielt, doch Giacomo Bonaventuras Doublette (36./90.) gab letztlich den Ausschlag für die Gäste.

Napoli, mit den Schweizern Inler und Behrami (in der 80, Minute eingewechselt), erlitt im Kampf um die internationalen Startplätze einen leichten Dämpfer. Napoli unterlag vor eigenem Publikum Fiorentina mit 0:1. Das entscheidende Tor erzielte der Spanier Joaquin (88.). Napoli musste mehr als eine Halbzeit lang in Unterzahl spielen, weil Faouzi Ghoulam wegen einer Notbremse Rot sah. Napolis Vorsprung auf die Fiorentina beträgt aber immer noch sieben Punkte.

Telegramme:

Napoli - Fiorentina 0:1 (0:0). - 42'000 Zuschauer. - Tor: 87. Joaquin 0:1. - Bemerkungen: Napoli mit Inler und ab 80. mit Behrami, ohne Dzemaili (Ersatz). 38. Platzverweis Ghoulam (Napoli/Notbremse).

Udinese - Sassuolo 1:0 (1:0). - 12'000 Zuschauer. - Tor: 26. Di Natale 1:0. - Bemerkungen: Udinese mit Widmer, Sassuolo ohne Ziegler (Ersatz).

Inter Mailand - Atalanta Bergamo 1:2 (1:1). - 46'000 Zuschauer. - Tore: 35. Bonaventura 0:1. Icardi 1:1. 90. Bonaventura 1:2.

Weitere Resultate: Parma - Genoa 1:1. Bologna - Cagliari 1:0. Sampdoria - Hellas Verona 5:0.

Rangliste: 1. Juventus 28/75. 2. AS Roma 28/64. 3. Napoli 29/58. 4. Fiorentina 29/51. 5. Parma 28/47. 6. Inter Mailand 29/47. 7. Lazio Rom 28/41. 8. Hellas Verona 29/40. 9. Atalanta Bergamo 29/40. 10. Torino 29/39. 11. Sampdoria 29/37. 12. Genoa 29/36. 13. AC Milan 28/35. 14. Udinese 29/34. 15. Cagliari 29/29. 16. Bologna 29/26. 17. Chievo Verona 29/24. 18. Livorno 29/24. 19. Sassuolo 29/21. 20. Catania 28/20.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch