Zum Hauptinhalt springen

Kobe Bryant rettete die Los Angeles Lakers

Oklahoma City Thunder mit dem starken Schweizer Guard Thabo Sefolosha verpasste beim 108:111 bei den Los Angeles Lakers eine Überraschung nur um Haaresbreite.

Lakers-Superstar Kobe Bryant sorgte mit seinen 40 Punkten für die entscheidende Differenz im Duell zwischen dem Leader und dem Tabellenneunten der Western Conference.

Thabo Sefolosha zeigte bei Oklahoma eine starke Leistung. Der Romand erzielte mit 16 Punkten seine drittbeste Skorermarke in der laufenden Saison.

Zudem holte Sefolosha fünf Rebounds herunter. Sechs seiner elf Field-Goal-Abschlüsse landeten im Korb, ebenso beachtliche zwei von vier Dreipunkte-Würfen. Sein letzter Dreipunkte-Wurf in der vorletzten Spielminute verfehlte leider das Ziel -- und den möglichen Ausgleich. Nach insgesamt 33 Spielminuten verliess Sefolosha das Parkett zudem als einziger Akteur der Stamm-Fünf von Oklahoma mit einer Plus-Bilanz (9).

National Basketball Association (NBA). In der Nacht auf Mittwoch: Los Angeles Lakers - Oklahoma City Thunder (mit Sefolosha) 111:108. Charlotte Bobcats - Detroit Pistons 88:76. Washington Wizards - Philadelphia 76ers 105:98. Boston Celtics - Indiana Pacers 103:94. New York Knicks - Chicago Bulls 88:81. Memphis Grizzlies - Golden State Warriors 121:108. Minnesota Timberwolves - Atlanta Hawks 87:112. Dallas Mavericks - Portland Trail Blazers 81:85. Houston Rockets - Los Angeles Clippers 108:99.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch