Zum Hauptinhalt springen

Lausanne mit erstem Punktgewinn

Lausanne hat in der Europa League den ersten Punkt gewonnen.

Die Waadtländer machten bei Sparta Prag einen 1:3-Rückstand wett. Der Ausgleich fiel erst in der Nachspielzeit durch Silvio.

Es war ein Happy-End, das nach einer halben Stunde bei Lausanne niemand mehr erwartet hatte. Silvio erzielte praktisch mit dem Schlusspfiff in der 96. Minute den 3:3-Ausgleich, nachdem Martin Steuble eine Viertelstunde vor Schluss zum 2:3 getroffen hatte.

Der insgesamt neunte Europacup-Auftritt der Lausanner in dieser Saison war bemerkenswert. Schon nach sechs Minuten traf Innenverteidiger Sébastien Meoli mit dem Kopf. Der überraschend in die Startformation beförderte Steuble hatte mit einem Eckball die Vorlage gegeben. Die Freude über das erste Tor in der Gruppenphase hielt nur kurz an, und die Hoffnung auf die ersten Punkte schien innerhalb von etwas mehr als einer Viertelstunde verflogen. Durch den ivorischen Internatinalen Wilfried Bony (10. und 23.) und Juraj Kucka (20.) korrigierte der Favorit den Fehlstart.

Für Lausanne ist der Einzug in die K.o.-Runde durch dieses Remis weiterhin möglich. Der Rückstand auf das zweitplatzierte Sparta beträgt drei Punkte. In zwei Wochen treffen sich die beiden Teams wieder, diesmal mit Heimrecht für Lausanne.

Letna-Stadion. -- 12 430 Zuschauer. -- SR Asumaa (Fi). -- Tore: 6. Meoli 1:0. 10. Bony 1:1. 20. Kucka 2:1. 23. Bony 3:1. 75. Steuble 3:2. 96. Silvio 3:3.

Sparta: Blazek; Kusnir, Brabec, Repka, Pamic; Kucka; Sionko (80. Podany), Vacek, Podany; Kadlec, Bony (75. Kweuke).

Lausanne: Favre; Rochat, Katz (82. Roux), Meoli, Sonnerat; Pasche (68. Tosi), Celestini, Marazzi, Steuble; Munsy (74. Avanzini), Silvio.

Bemerkungen: Lausanne ohne Gétaz, Buntschu, Borges, Traoré und Basha (alle verletzt). 71. Tor von Silvio wegen Abseits aberkannt. Verwarnungen: 76. Steuble. 79. Sionko. 89. Meoli (alle Foul).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch