Zum Hauptinhalt springen

Die Frauenüberraschung

Valentine Arrieta und Petra Fontanive sorgen an der Leichtathletik-EM für eine Überraschung. Die tragische Dramaturgie eines Hürdenrennens half mit.

Sie bestritt ein vorfallreiches Rennen: Hürdenläuferin Petra Fontanive.
Sie bestritt ein vorfallreiches Rennen: Hürdenläuferin Petra Fontanive.
Keystone

Die beiden Schweizerinnen Valentine Arrieta und Petra Fontanive sorgten am zweiten Tag der Leichtathletik-EM für eine Überraschung. Mit der Qualifikation gleich zweier Hürdenläuferinnen (400 Meter) für die Halbfinals hatte vor ihrem Start keiner gerechnet. Gleich beide werden aber am Donnerstagabend antreten. Unterschiedlicher konnten die Vorläufe der Schweizerinnen aber kaum sein.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.