Zum Hauptinhalt springen

Spektakel und Tränen zum Abschied

Ein Kniefall, eine Fan-Wand und ein seliges Lächeln: Das war der Marathon der Leichtathletik-Europameisterschaft in Zürich.

Am Ende seiner grossen Karriere: Viktor Röthlin. Foto: Dieter Seeger
Am Ende seiner grossen Karriere: Viktor Röthlin. Foto: Dieter Seeger

Die Menge tobt, als Viktor Röthlin denkt: «Jetzt ist es zu Ende.» 2:13:07 Stunden dauert seine letzte Marathonreise. Dann sinkt er nach dem Zieleinlauf am Bürkliplatz auf die Knie und verdeckt sein ­Gesicht für einige Sekunden in einer Schweizer Fahne. Sie wurde ihm auf der Schlussgerade seines Sportlerlebens ­zugesteckt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.