Zum Hauptinhalt springen

Liverpool rutscht in den Tabellenkeller

Liverpool rutscht immer tiefer in die Krise.

Die Reds kassierten eine 0:2-Niederlage im 214. Merseyside-Derby bei Everton und stürzten mit nur sechs Punkten auf den vorletzten Platz der Premier League ab. Seit fünf Spielen wartet der Champions-League-Sieger von 2005 bereits auf einen Sieg.

Der Australier Tim Cahill (34.) und Mikel Arteta (50.) erzielten die Treffer für die "Toffees". Wie schon in den letzten Wochen hinterliess die Mannschaft von Liverpool-Coach Roy Hodgson einen verunsicherten Eindruck und enttäuschte auf ganzer Linie. Everton war im Goodison Park jederzeit Herr im Haus und hätte durchaus höher gewinnen können.

Am Samstag spielten: Arsenal - Birmingham City 2:1 (1:1). Bolton Wanderers - Stoke City 2:1 (1:0). Fulham - Tottenham Hotspur 1:2 (1:1). Manchester United - West Bromwich Albion 2:2 (2:0). Newcastle United - Wigan Athletic 2:2 (0:2). Wolverhampton Wanderers - West Ham United 1:1 (1:0). Aston Villa - Chelsea 0:0.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch