Zum Hauptinhalt springen

Lugano verpflichtet Brett McLean

Der NLA-Sechste HC Lugano verpflichtet wie erwartet bis Ende Saison den Kanadier Brett McLean.

Der 33-jährige Stürmer hatte von 2009 bis 2011 unter dem aktuellen HCL-Trainer Larry Huras beim SC Bern gespielt und mit dem SCB 2010 den Meistertitel gewonnen. Dabei erzielte er in 104 Partien 31 Tore und 44 Assists. Danach wechselte er zu den Chicago Blackhawks in die NHL, kam jedoch nur in der AHL bei den Rockford IceHogs zum Einsatz.

McLean, der 393 Spiele in der NHL bestritten hat, ist bereits der siebente Ausländer bei Lugano neben Jordan Hendry (Ka), Petteri Nummelin (Fi), Jaroslav Bednar (Tsch), Codey Burki (Ka), Rob Niedermayer (Ka) und Kimmo Rintanen (Fi). Nummelin, Niedermayer und Burki standen zuletzt wegen Verletzungen nicht zur Verfügung. Ob McLean bereits am Freitag bei den Rapperswil-Jona Lakers und am Samstag gegen Biel zur Verfügung steht, hängt davon ab, ob Chicago die Freigabe erteilt.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch