Zum Hauptinhalt springen

Manchester United lässt Tottenham keine Chance

Der englische Meister Manchester United befindet sich schon zu Beginn der Saison in Topform. Das Team von Alex Ferguson bezwang im Montagsspiel der 2. Runde der Premier League Tottenham Hotspur 3:0.

Nachdem sich die United im ausverkauften Old Trafford aus seiner spielerischen Überlegenheit vor der Pause noch keinen Vorteil verschaffen konnte, drehte sie nach dem Seitenwechsel mächtig auf.

Der Stürmer Danny Welbeck brach nach einer Stunde den Bann, als er eine herrliche Flanke von Tom Cleverley mit dem Kopf zum hochverdienten 1:0 verwertete. Auch beim zweiten Treffer von Anderson hatte Welbeck entscheidenden Anteil, legte er den Ball doch mit dem Absatz gekonnt für den Brasilianer auf. Für den Schlusspunkt sorgte Wayne Rooney, der in der 87. Minute zum 3:0 traf.

Den Gästen bot sich kaum eine Gelegenheit zum eigenen Torerfolg. Die beste Chance vergab Jermain Defoe, der kurz vor Schluss nur den Pfosten traf.

Telegramm: Manchester United - Tottenham Hotspur (0:0). - 75'498 Zuschauer. - Tore: 61. Welbeck 1:0. 76. Anderson 2:0. 87. Rooney 3:0.

Rangliste: 1. Manchester City 2/6 (7:2). 2. Manchester United 2/6 (5:1). 3. Wolverhampton Wanderers 2/6 (4:1). 4. Aston Villa und Liverpool 2/4 (3:1). 6. Chelsea 2/4 (2:1). 7. Newcastle United 2/4 (1:0). 8. Bolton Wanderers 2/3 (6:3). 9. Queens Park Rangers 2/3 (1:4). 10. Norwich City 2/2 (2:2). 11. Stoke City und Wigan Athletic 2/2 (1:1). 13. Sunderland 2/1 (1:2). 14. Arsenal und Fulham 2/1 (0:2). 16. Swansea City 2/1 (0:4). 17. Everton 1/0 (0:1). 18. Tottenham Hotspur 1/0 (0:3). 19. West Bromwich Albion 2/0 (2:4). 20. Blackburn Rovers 2/0 (2:5).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch