Zum Hauptinhalt springen

Maradonas Ohrring bringt dem Fiskus 25'000 Euro

Für 25'000 Euro hat eine unbekannte Frau den Brillant-Ohrring des argentinischen Nationaltrainers Diego Maradona ersteigert.

Sie bekam den Zuschlag für den edlen Schmuck bei einer Auktion, die der italienische Fiskus am Donnerstag in Bozen organisiert hatte. Weil Maradona aus seiner Zeit als Spieler bei Napoli in Italien noch mehr als 36 Millionen Euro Steuerschulden hat, hatten ihm Beamte den Ohrring im vergangenen September bei einer Diätkur in Südtirol abgenommen.

Der Ohrring war für 5500 Euro aufgerufen worden. Auch wenn die Versteigerung das Mehrfache dessen eingebracht hat, ist das für den Fiskus kaum mehr als ein Tropfen auf den heissen Stein angesichts der Millionen, die Steuerbeamte gern noch vom Weltmeister von 1986 eintreiben würden.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch