Zum Hauptinhalt springen

Mercedes-Formel-1-Team mit Petronas als Titelsponsor

Das neue Formel-1-Team, Mercedes Grand Prix (vormals BrawnGP), hat den malaysischen Öl- und Gaskonzern Petronas langfristig als Titelsponsor gewinnen können. Ab 2010 heisst das Team dann "Mercedes GP Petronas".

Dieses langjährige Partnerschafts-Abkommen, das der Stuttgarter Konzern mit dem Stern bekanntgab, kommt durchaus einer Überraschung auf dem Sponsorenmarkt der Formel 1 gleich. Denn Petronas war zunächst mit seinem jahrzehntlangen Partner Peter Sauber und dessen neuem Team in Hinwil (Sauber-Ferrari) in Verbindung gebracht worden. Vor fünf Tagen war dann am Petronas-Hauptsitz in Kuala Lumpur, der Hauptstadt Malaysias, bekannt geworden, das sich der Staatskonzern 2010 nicht mehr nur als Teamsponsor, sondern nur noch im Falle eines Gegengeschäfts an der Formel 1 beteiligen wolle.

Dieses lukrative Gegengeschäft konnte nun offenbar Mercedes anbieten, das zuerst das Weltmeisterteam Brawn-GP kaufte und sich nun auch die Dienste des erfolgreichsten GP-Fahrers Michael Schumacher sichern will. Bereits fix verpflichtet als Pilot wurde der Deutsche Nico Rosberg, der zuletzt bei Williams fuhr.

Um die Sponsor-Millionen von Petronas hatten sich neben Sauber auch noch die GP-Teams von McLaren und Lotus beworben. Das neue Lotus-Team soll ab 2010 als "Equipe Malaysia" auftreten -- mit dem malaysischen Air-Asia-Besitzer Tony Fernandes als Teamchef.

Petronas war bis zuletzt Sponsor bei BMW-Sauber. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Kuala Lumpur und ist seit vielen Jahren in der Formel 1 engagiert. Es bleibt nach Mercedes-Angaben auch Titelsponsor seines Heimat-GPs am 4. April 2010 auf dem Sepang International Circuit.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch