Zum Hauptinhalt springen

Automobil: Scott Dixon Indy-Car-Champion 2008

Der Neuseeländer Scott Dixon liess sich nach dem zweiten Platz beim GP von Chicago in Joliet zum zweitem Mal nach 2003 zum Indy-Car-Champion küren.

Haarscharfe Entscheidung: Scott Dixon vor dem Brasilianer Helio Castroneves.
Haarscharfe Entscheidung: Scott Dixon vor dem Brasilianer Helio Castroneves.
Keystone

Dixon setzte sich im Gesamtklassement vor Tagessieger Helio Castroneves durch. Der Brasilianer wäre zu Titelehren gekommen, wenn sich der Neuseeländer nicht unter den ersten acht klassiert hätte. Doch Dixon machte ihm diesen Gefallen nicht.

Im Gegenteil: Im letzten Rennen der Meisterschaft fuhr der Neuseeländer auf Sieg und machte Castroneves den zweiten Saisonerfolg streitig. Bei der Zieldurchfahrt trennten die Kontrahenten bloss drei Hundertstel. Dies entspricht der knappsten Entscheidung in der Geschichte der Indy-Car-Serie.

si/cal

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch