Zum Hauptinhalt springen

Ecclestone und seine Freundin brutal überfallen

Räuber haben den Formel-1-Boss vor seiner Haustüre in London ausgeraubt und ihn geschlagen. Der 80-Jährige musste mit Kopfverletzungen ins Spital überführt werden.

Opfer eines geplanten Überfalls: Bernie Ecclestone und seine Freundin Fabiana Flosi.
Opfer eines geplanten Überfalls: Bernie Ecclestone und seine Freundin Fabiana Flosi.

Wie die «Sun» exklusiv vermeldet, haben am Mittwochabend um 22.30 Uhr vier Banditen Bernie Ecclestone und seine Freundin Fabiana Flosi vor dem luxuriösen Penthouse beim Londoner Hyde Park überfallen. Neben Schmuck und einer Uhr, deren Wert 200'000 Pfund beträgt, wurde der Vermarkter der Königsklasse auch mit Faustschlägen und Fusstritten traktiert. Die 31-jährige Flosi, die als Juristin und Model arbeitet, musste hilflos zusehen, wir ihr Freund von den Banditen zusammengeschlagen wurde. Sie stand nach der brutalen Attacke unter Schock, während sich die Kopfverletzungen von Ecclestone bei einer Untersuchung im Spital als nicht so gravierend erwiesen.

Ein Sprecher von Scoltand Yard meinte, dass es ein geplanter Überfall gewesen sei und dass es die Banditen auf Ecclestone abgesehen hätten. Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren.

Ecclestone, der vor der Tat von seinem Chauffeur an die Haustüre gebracht worden war, liess sich durch diesen Vorfall nicht beirren. Am Morgen ging er zu seiner Arbeit zurück – der Macher der Formel 1 gilt als mental starker Mann.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch