Zum Hauptinhalt springen

«Im Rennsport gibt es unglaublich viele Gescheiterte»

Neel Jani hat sowohl das 24-Stunden-Rennen von Le Mans als auch die Langstrecken-WM gewonnen. Der Seeländer (32) spricht über Millionenausgaben und Millionengehälter. Und er erklärt, weshalb er eine Anfrage von Sauber ablehnen würde.

Neel Jani posiert auf der Lysser Kartbahn. Hier startete er seine Karriere, hält er den Rundenrekord.
Neel Jani posiert auf der Lysser Kartbahn. Hier startete er seine Karriere, hält er den Rundenrekord.
Enrique Muñoz García

Wie fühlt es sich an, mit 340 Kilometern pro Stunde über die Rennstrecke zu rasen?Neel Jani: Für mich ist das völlig normal – und irgendwie doch nicht. Bei diesem Tempo legt man innerhalb einer Sekunde 94,4 Meter zurück. Das darf nie etwas Alltägliches werden.

Fährt Respekt mit?Auf jeden Fall. Ohne ginge es nicht, das wäre der Anfang vom Ende. Eher früher als später würde etwas Schlimmes passieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.