Zum Hauptinhalt springen

Sauber-Pilot mit Jahresbestzeit

Am vorletzten Formel-1-Testtag vor dem Saisonstart gelang Sauber-Pilot Sergio Perez in Montmelo die bislang schnellste Runde des Jahres.

Neun Tausendstel vor Ex-Weltmeister Button: Sauber-Pilot Perez überzeugt.
Neun Tausendstel vor Ex-Weltmeister Button: Sauber-Pilot Perez überzeugt.
Keystone

Der 22-jährige Mexikaner Perez unterbot die acht Tage alte Bestzeit seines Teamkollegen Kamui Kobayashi um 0,218 Sekunden. Perez verwies Jenson Button im McLaren in der Zeitentabelle um neun Tausendstel auf Platz 2. Dritter am siebten von insgesamt acht Testtagen auf dem Circuit de Catalunya wurde der Australier Daniel Ricciardo im Toro Rosso.

Montmeló (Sp). Formel-1-Testfahrten. Dritter Tag: 1. Sergio Perez (Mex), Sauber, 1:22,094 (114 Runden). 2. Jenson Button (Gb), McLaren, 0,009 Sekunden zurück (44). 3. Daniel Ricciardo (Au), Toro Rosso, 0,061 (131). 4. Felipe Massa (Br), Ferrari, 0,319 (122). 5. Paul di Resta (Gb), Force India, 0,352 (108). 6. Bruno Senna (Br), Williams, 0,386 (111). 7. Heikki Kovalainen (Fi), Caterham, 0,536 (64). 8. Mark Webber (Au), Red Bull, 0,568 (70). 9. Nico Rosberg (De), Mercedes, 0,838 (129). 10. Kimi Räikkönen (Fi), Lotus, 3,285 (43).

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch