Zum Hauptinhalt springen

«Schändlichste Entscheidung in der Geschichte des Motorsports»

In einer der ersten Kurven drehte sich der von der Pole ins Rennen gehende Lewis Hamilton und wurde vom als Dritten gestarteten Kimi Räikkönen überholt.
Lange blieb alles gleich: Kimi Räikkönen zog seine Runden, hinter ihm lauerte Lewis Hamilton. Fernando Alonso im Renault konnte Felipe Massa im zweiten Ferrari nie gefährden.
Hamilton freute sich zu früh über den unverhofften Sieg: Anstelle des jungen Briten hätte Felipe Massa zuoberst auf dem Podium stehen sollen. Nick Heidfeld, der noch rechtzeitig Regenreifen montiert hatte und so überraschend auf das Podest vorgestossen war, belegte deshalb sogar Rang 2.
1 / 6