Zum Hauptinhalt springen

Schumachers Stern liegt in Trümmern

Michael Schumacher sorgt nur noch mit Unfällen für atemlose Momente. Will der Rekord-Weltmeister mit seiner riskanten Fahrweise einen würdigen Karriereausklang erzwingen?

Das bittere Ende einer nächtlichen Ausfahrt: Michael Schumacher klettert am Sonntag in Singapur aus seinem ramponierten Mercedes.
Das bittere Ende einer nächtlichen Ausfahrt: Michael Schumacher klettert am Sonntag in Singapur aus seinem ramponierten Mercedes.
Keystone
Der Rekord-Weltmeister, der den letzten seiner sieben Titel vor sieben Jahren gewann, schleicht geknickt von dannen.
Der Rekord-Weltmeister, der den letzten seiner sieben Titel vor sieben Jahren gewann, schleicht geknickt von dannen.
Keystone
Wenn Schumacher ausscheidet, sind die Fotografen stets zur Stelle.
Wenn Schumacher ausscheidet, sind die Fotografen stets zur Stelle.
Keystone
1 / 7

Als Michael Schumacher Anfang 2010 in die Formel 1 zurückkehrte, freuten sich Fans und Experten auf epische Duelle zwischen der Motorsport-Legende und den jungen Wilden um Sebastian Vettel und Lewis Hamilton. Daraus ist bekanntlich nichts geworden, da Schumachers Mercedes der Speed fehlt. Statt gefeiert zu werden, musste sich der 42-Jährige den Vorwurf gefallen lassen, seine Rückkehr in die Königsklasse sei ein Fehler gewesen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.